Vermischtes

Erstellt am 17. Juli 2013 0

Das Viertel bleibt bunt und vielfältig – Kein Platz für Nazis

Donnerstag, 18.Juli 2013 – 18:00 Uhr * Frankfurter Platz

Auftaktkundgebung des Bündnis gegen Rechts: “Das Viertel bleibt bunt und vielfältig – Kein Platz für Nazis”. Anschließend Demo in Richtung AWO-Begegnungsstätte

Um 19.00Uhr beginnt dort wie geplant die Diskussions- und Infoveranstaltung “Neonazis provozieren im westlichen Ringgebiet. Was tun?”

Kundgebung der Neonazis auf den Europaplatz verlegt: Laut Braunschweiger Zeitung wurde die Kundgebung der Neonazis nun in Absprache mit dem Anmelder auf den Europaplatz (Ecke Konrad Adenauer Straße) verlegt, da der DGB für das Bündnis gegen Rechts bereits zuvor eine Demonstration in der Frankfurter Strasse angemeldet hatte und so den Neonazis zuvor gekommen ist (siehe Artikel “Rechtsextreme Kundgebung auf den Europaplatz verlegt“). Inzwischen ruft auch die NPD Niedersachsen zur Teilnahme an der Kundgebung des “Aktionsbündnis 38″ auf.

Lautstark und sichtbar gegen die Neonazis!

Das Bündnis gegen Rechts begrüßt es, wenn viele Menschen um 19.00Uhr auch direkt zum Europaplatz gehen und dort lautstark und sichtbar gegen den Auftritt der Neonazis protestieren! Für alle die den Vortrag deshalb verpassen, werden wir hier in den nächsten Wochen eine Zusammenfassung zum nachlesen veröffentlichen.


Über den Autor



Kommentare geschlossen.

Zurück nach Oben ↑